2017

Propangas

Als farbloses und brennbares Gas zählt Propan zu den Kohlenwasserstoffen. Propangas steht an dritter Stelle in der homologen Reihe der Alkane. Es verflüssigt sich leicht und löst sich bereits in wenig Wasser auf. In hoher Konzentration hat Propangas eine narkotisierende Wirkung, die bis zum Ersticken reicht. Das hoch entzündliche Propan bildet in der Luft explosionsfähige Gemische. Im industriellen Bereich wird das Gas als Nebenprodukt bei der Erdgasförderung gewonnen und beim Cracken in einer Erdölraffinerie hergestellt.